Zwei Passagiere bei ersten Linienflug seit Corona-Pause

Eurowings
© APA/dpa/Alexander Heinl (Symbolbild)

Eurowings-Maschine aus Düsseldorf war erste Flugbewegung seit dem Shutdown vor fünf Wochen.

Salzburg. Fünf Wochen nach dem kompletten Shutdown gibt der Flughafen Salzburg wieder ein erstes Lebenszeichen von sich: Am Mittwochvormittag ist mit der Landung einer Eurowings-Maschine aus Düsseldorf der Startschuss für die langsame Rückkehr gesetzt worden. Zwei Passagiere befanden sich an Bord des Airbus A319 mit insgesamt 144 Sitzplätzen.

Beim Rückflug nach Düsseldorf saßen vier Passagiere in der Maschine, wie Flughafen-Sprecher Alexander Klaus auf APA-Anfrage erklärte. "Aller Anfang ist schwer." Es sei aber davon auszugehen, dass das Passagieraufkommen wieder zunehme, wenn publik werde, dass es wieder einen Linienverkehr gibt. Die Verbindung nach Düsseldorf sei vor allem für Geschäftsleute sehr wichtig, weil dort auch optimierte direkte Anschlussflüge nach Berlin und Hamburg angeboten werden.

Eingeschränkte Betriebszeiten

Ab sofort werde es am Airport W. A. Mozart zumindest wieder eingeschränkte Betriebszeiten von vier Stunden am Tag geben, teilte Klaus mit. Zur Abwicklung des Eurowings-Fluges von Düsseldorf nach Salzburg und retour seien heute am Vormittag mehr als 20 Mitarbeiter des Flughafenpersonals in Salzburg beschäftigt gewesen. Die Verbindung nach Düsseldorf gebe es vier Mal wöchentlich, diese könne aber je nach Bedarf aufgestockt werden, sagte der Airport-Sprecher.

Während der Corona-bedingten Pause herrschte am größten Bundesländer-Flughafen Österreichs nur mehr Stand-by-Betrieb, das heißt, ein Hochfahren war innerhalb von drei Stunden möglich. Die neuen Betriebszeiten sind von Montag bis Samstag jeweils von 8.00 bis 10.00 und von 15.00 bis 17.00 Uhr, sie werden aber entsprechend dem Verkehrsaufkommen jeweils der aktuellen Lage angepasst. "Wir sprechen hier noch nicht von einer Normalisierung, aber von einem ersten und sehr wichtigen Schritt," betonte Flughafen-Geschäftsführerin Bettina Ganghofer.

erstellt am 06. Mai 2020, 13:12

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema