Gartenrechen-Attacke auf Nachbarn: 60-Jähriger schwerverletzt

Gartenrechen
© Symbolbild/Getty Images

Der Salzburger wurde mit dem Rechen im Gesicht getroffen. Außerdem gingen die beiden Brüder auf ihn mit Faustschlägen und Fußtritten los.

Ein Nachbarschaftsstreit ist am Samstag in der Stadt Salzburg eskaliert: Zwei Brüder im Alter von 23 und 32 Jahren attackierten einen 60-Jährigen zuerst mit einem Gartenrechen, dann mit Faustschlägen und Fußtritten, berichtete die Polizei. Das Opfer wurde schwer verletzt. Die einschreitenden Beamten nahmen die beiden Angreifer fest. Worum es bei dem Streit ging, war nicht bekannt.

Der 60-Jährige war gerade von der Arbeit nach Hause gekommen, als es mit den beiden Nachbarn wieder einmal zu einer - zunächst verbalen - Auseinandersetzung kam. Im Lauf des Streits schlug ihm einer der zwei dann mit einem Gartenrechen ins Gesicht. Der Attackierte stürzte und wurde am Boden liegend von den Brüdern mit Fäusten und Fußtritten weiter traktiert. Er erlitt schwere Verletzungen am Oberkörper und im Gesicht und wurde ins Unfallkrankenhaus Salzburg eingeliefert.
 

erstellt am 10. Mai 2020, 08:50

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.