Braut nach Ja-Wort positiv getestet

HOchzeit Trauung Brautpaar Maske
© Symbolbild/Getty Images

In Großbäckereien, Bars oder bei Hochzeiten – überall lauert das Covid-19-Virus.

 

896 Fälle in Österreich in 24 Stunden, Cluster-Bildungen, eine Erkrankung, die keine Grenzen kennt: So wird der Hochzeitstag für ein Brautpaar aus Deutschland, das mit 70 Gästen in die Hochkönig-Region in Salzburg anreiste, um hier zu heiraten und zu feiern, auch aus ganz anderen Gründen für immer im Gedächtnis bleiben. Nach ihrer Rückkehr wurde die Braut bei einer Routineuntersuchung aus beruflichen Gründen positiv auf das Corona-Virus getestet. Zum Glück ist die Betroffene asymptomatisch. Die Frau informierte die österreichischen Behörden übrigens von sich aus – in einem Mail an den Tourismusverband …

Bäckerei zittert, dass noch mehr betroffen sind

Unterdessen wurde mehr über die neuen Cluster in Niederösterreich bekannt: In einem Fall ist eine Groß-Bäckerei in Hagenbrunn bei Wien betroffen, in der bislang bei 17 Mitarbeitern in Folge eines Screenings Corona festgestellt wurde. Weitere Testergebnisse sind allerdings noch ausständig – die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass die Zahl der positiven Fälle in dem 420-Mitarbeiter-Betrieb noch weiter ansteigen könnte.

erstellt am 12. September 2020, 23:51

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema