Unbekannter Täter verwüstet Friedhof von Radstadt

Friedhof Radstadt
© radstadt.at

Ein bislang unbekannter Täter warf Grabkreuz und Grabsteine um.

Radstadt. In Radstadt (Pongau) hat ein Unbekannter in der Nacht auf Montag den Friedhof rund um die Kirche verwüstet. Der Täter bog etwa ein rund 2,5 Meter großes, schmiedeeisernes Grabkreuz zu Boden und bewarf die Kirchenfassade mit ausgerissenen Blumen. Dann zerstörte er einen schweren Blumentopf und warf vier rund 150 Kilogramm schwere Grabsteine um. Noch ist unklar, ob der Vandale alleine handelte.

Laut Polizei dürfte der Täter schon bevor er seine Zerstörungswut am Friedhof auslebte durch die Innenstadt gezogen sein und dabei ein Werbeschild und Baustellengitter umgeworfen haben. Der Schaden dürfte mehrere tausend Euro betragen. Die Ermittlungen laufen.
 

erstellt am 18. November 2019, 10:51

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.