Land, Bund und Polizei als "Streitschlichter"

Slamanig Adrosch Prucher
© Herbert Kaefer

Sicherheitsplattform ermöglich rasche Vernetzung in Problemfällen.

Knapp ein Jahr nach seiner Übernahme der Asyl-Agenden zog LR Maurice Androsch (SPÖ) am Dienstag Bilanz in Sachen Grundversorgung von Flüchtlingen. „Mehr als 14.900 Menschen sind derzeit in NÖ in Grundversorgung, davon etwa 1.400 unbegleitete, minderjährige Flüchtlinge“, so Androsch. Rund 77 Prozent der Gemeinden würden sich bereits am der Unterbringung beteiligen.

Teamwork
Da es aber immer wieder in Quartieren zu Streitigkeiten zwischen Bewohnern kommt, wurde eine Sicherheitsplattform ins Leben gerufen, die eine enge Zusammenarbeit zwischen Land, Polizei und Bundesamt für Fremden- und Asylwesen ermöglicht. Landespolizeidirektor Franz Prucher: „Dadurch kann bei Problemfällen schnell und optimal gehandelt werden.“

erstellt am 29. Juni 2016, 09:02

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema