1. Demo gegen Rot-Blau bereits geplant

2015060517835.jpg
© APA

Die Offensive gegen Rechts lädt am Donnerstag zur Demonstration.

Noch während Landeshauptmann Hans Niessl (SPÖ) und FPÖ-Landesparteiobmann Johann Tschürtz am Freitag über das fixierte Koalitionsabkommen die Öffentlichkeit informierten, wurde auf Facebook von der Offensive gegen Rechts Burgenland bereits zur Demonstration gegen Rot-Blau am Donnerstag in Eisenstadt eingeladen. Man werde "dieser fatalen Politik nicht zusehen", hieß es auf der Veranstaltungsseite.

"Die burgenländische SPÖ hat einen Koalitionspakt mit der FPÖ geschlossen und hievt somit eine rassistische und hetzerische Partei in die Landesregierung. Statt sozialpolitische Errungenschaften zu verteidigen und auszubauen, werden Rassismus und Ausgrenzung zum Regierungsprogramm erhoben", so die Offensive. Die Demonstration ist für den 11. Juni um 17.00 Uhr geplant.
 

erstellt am 05. Juni 2015, 15:29

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung