Unbekannter Täter tötete Kaiseradler "Alois"

kaiseradler
© Getty Images/Symbolbild

Auf Feld im Zentralraum.

Gunskirchen. Ein streng geschützter Kaiseradler ist am vergangenen Donnerstag zwischen 8.22 und 8.32 Uhr auf einem Feld in Gunskirchen (Bezirk Wels-Land) vermutlich erschossen worden. Das Tier trug einen Sender im Rahmen des PannonEagle-Projekts. Der unbekannte Täter nahm den Adler mit und warf den Sender in die Traun. Die Polizei bittet um Hinweise zum Täter unter der Telefonnummer 059133-403333.

erstellt am 26. März 2020, 16:13

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.