Flüchtlinge randalieren im Linzer Bahnhof

Linz Hauptbahnhof
© TZOe Michele Pauty

Die 40 Betrunkenen wurden zuvor aus der Transitunterkunft verwiesen.

Rund 40 betrunkene Flüchtlinge haben in der Nacht auf Dienstag im Linzer Hauptbahnhof randaliert. Die vermutlich marokkanischen Staatsangehörigen waren zuvor wegen Krawalls aus der Transitunterkunft im ehemaligen Postverteilzentrum verwiesen worden. Im Bahnhof verschmutzten sie die Wartehalle und lärmten. Mehrere Personen werden wegen Störung der öffentlichen Ordnung angezeigt, so die Polizei OÖ.

erstellt am 19. Jänner 2016, 13:08

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung