Tausende Gäste stürmten Haus der Geschichte

HausderGeschichte_600.jpg
© zVg

2.000 Besucher bei der Eröffnung.

Seit genau einem Monat hat das neue Haus der Geschichte im Museum Niederösterreich in St. Pölten geöffnet. Das Interesse sei enorm, sagt Pressesprecher der Museum Betriebs GmbH, Florian Müller, zu ÖSTERREICH.

Alleine zur Eröffnung stürmten 2.000 Besucher, in den ersten vier Wochen konnten mehrere tausend Gäste gezählt werden. „200 Lehrer haben sich im Zuge der Informationstage das Kulturvermittlungsprogramm vorstellen lassen und planen, mit ihren Klassen zu kommen“, sagt Müller. Auch die Lange Nacht der Museen brachte dem Haus der Geschichte einen Ansturm mit Hunderten Besuchern. 2.000 Ausstellungsstücke sind auf 3.000 Quadratmetern Fläche zu sehen.

Programm. Jedes Wochenende werden die Vermittlungsstationen in der Ausstellung, die sogenannten Foren, von Kulturvermittlern betreut. Nächste Highlights sind das Wissensfestival Abenteuer Wissen im November sowie das Zeitzeugenforum Erzählte Geschichte am 13. Dezember mit Regisseur Wolfgang Glück.

Infos. Das Haus der Geschichte ist barrierefrei zugänglich. Geöffnet ist von Dienstag bis Sonntag sowie an Feiertagen von 9 bis 17 Uhr. Erwachsene 10 Euro, Kinder 5 Euro.

erstellt am 11. Oktober 2017, 08:36

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.