Todes-Drama im Semmering-Basistunnel

Semmering Basistunnel
© Archivbild/APA/ROBERT JAEGER

Mann wurde nach ÖBB-Angaben im Zuge eine Nachbruchs in einem Querschlag verschüttet und erlag seinen schweren Verletzungen.

Bei einem Unfall im Baulos Gloggnitz des Semmering-Basistunnels ist am Donnerstagnachmittag ein Arbeiter ums Leben gekommen. Der Mann wurde nach ÖBB-Angaben im Zuge eine Nachbruchs in einem Querschlag - einem Verbindungstunnel zwischen den beiden Tunnelöhren - verschüttet. Weitere Personen kamen nicht zu Schaden.

   Das Opfer wurde geborgen, ist den Bundesbahnen zufolge jedoch trotz aller Bemühungen der Einsatzkräfte verstorben. Auch ein Notarzthubschrauber war angefordert worden.
 

erstellt am 30. April 2020, 19:22

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema