Aufregung nach Sirenen-Alarm in Wiener Neudorf

Wiener Neudorf Feuerwehr
© APA/FF-WR-NEUDORF.AT

Am Mittwochnachmittag ertönte minutenlang die Sirene im Ort. Bei der Bevölkerung war die Verwirrung groß.

In Wiener Neudorf (Bezirk Mödling) hat eine defekte Sirene am Mittwochvormittag für Verwirrung gesorgt. Minutenlang erklang im Zuge einer Alarmierung aufgrund einer technischen Störung Dauerton, berichtete die Feuerwehr in einer Aussendung. Gefahr für die Bevölkerung habe jedoch keine bestanden, wurde betont.

Auch der auf die Alarmierung folgende Einsatz stellte sich harmloser heraus als angenommen. Nachdem beim Ausrücken von einem Fahrzeugbrand am Reisenbauer-Ring ausgegangen worden, fanden die Feuerwehrleute am Einsatzort Holzteile vor, die in der Nähe eines Parkplatzes in Flammen standen. Der Brand wurde rasch gelöscht.
 

erstellt am 27. November 2019, 18:12

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.