Luxus-BMW-Lenkerin crasht in Tierhandlung

aut.jpg
© Pressestelle FF Brunn am Gebirge

Auto kam in Geschäftslokal zum Stillstand.

Brunn am Gebirge. Eine Pkw-Lenkerin hat Mittwochnachmittag mit ihrem Wagen in Brunn am Gebirge (Bezirk Mödling) die aus Aluminiumteilen und Glas bestehende Fassade einer Tierhandlung durchbrochen. Das Auto kam daraufhin im Inneren des Geschäftslokals zum Stillstand. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand, teilte die Feuerwehr mit.

auto.jpg

Nach der Fahrzeugbergung wurde die Außenwand des Gebäudes durch die Helfer provisorisch verschlossen. Dazu wurden zahlreiche Schaltafeln sowie PVC-Folie verwendet.

Bereits am Montag war in Gänserndorf ein ähnlicher Unfall passiert. Eine 42-Jährige fuhr mit ihrem Auto in die Filiale eines Einrichtungshauses, zwei Mitarbeiterinnen wurden verletzt.

Zweiter Crash in Shop in wenigen Tagen

Gänserndorf. Eine 42-Jährige aus dem Bezirk Gänserndorf beabsichtigte am 25. November 2019, gegen 13:55 Uhr, einen Pkw im Stadtgebiet von Gänserndorf auf einem Kundenparkplatz zu einem Einrichtungsfachgeschäft einzuparken, wie die Polizei in einer Aussendung schreibt. Dabei fuhr die Lenkerin aus bislang unbekannter Ursache vom Kundenparkplatz durch das Schaufenster der Einrichtungsfiliale und einige Meter durch das Geschäftslokal bis zum Kassabereich.

Unbenannt.JPG

Zwei Mitarbeiterinnen der Filiale dürften sich im Bereich der Kassa aufgehalten haben und sollen durch verschobene Verkaufsregale und Verkaufsware erfasst worden sein. Beide wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Medizinische Zentrum Gänserndorf verbracht. Eine anwesende Kundin blieb unverletzt. Im Geschäftslokal entstand erheblicher Sachschaden. 

Unbenannt.1JPG.JPG

Die 42-jährige Lenkerin wurde durch Trümmerteile im Fahrzeug eingeschlossen und musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden. Sie dürfte unverletzt geblieben sein und konnte zum Unfallhergang keine Angaben machen. Der Alkotest verlief negativ.  Die Lenkerin wird der der Staatsanwaltschaft Korneuburg angezeigt. 

erstellt am 28. November 2019, 11:22

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema