Junger Raser prallte in Pottendorf gegen Friedhofsmauer

Pottendorf Junger Raser prallte in Niederösterreich gegen Friedhofsmauer
© Thomas Lenger

Mit seinem Golf gab sich ein junger Tempobolzer ein Ex­trem-Cruising – samt Crash.

Mit 100 km/h war der 20-Jährige durchs Ortsgebiet von Pottendorf (Bezirk Baden) gerauscht. Ein Zeuge: „Ich hab mich schon gefragt, ob das gut geht.“ Nur wenige Kilometer weiter am Ortsanfang von Wampersdorf die Antwort: Der Jung-Raser verlor die Kontrolle über seinen VW Golf, prallte gegen eine Laterne und einen großen Naturstein, den er mitriss, und donnerte schließlich gegen die Friedhofsmauer. Der Bursche wurde nicht verletzt, das Auto ist ein Wrack.

erstellt am 07. November 2020, 22:52

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema