Inferno in Mannersdorf: Zementwerk in Flammen

Mannersdorf
© Viyana Manset Haber

Am frühen Abend brach im Zementwerk ein Feuer aus, das sich rasend schnell ausbreitete.

Neben den zahlreichen Unwetter-Einsätzen in Niederösterreich mussten die Florianis in und rund um Mannersdorf auch noch zu einem Großbrand ausrücken. Ein Teil des hiesigen Zementwerks stand am Sonntagabend gegen 19 Uhr in Flammen. Eine Fabrikshalle war von dem Brand betroffen.

Mannersdorf

Mannersdorf

90 Florianis im Einsatz

90 Feuerwehrleute von vier Feuerwehren waren dabei im Einsatz. Den Florianis ist es dabei schnell gelungen das Feuer unter Kontrolle zu bringen. Dies gelang vor allem durch ein Großaufgebot an Atemschutztrupps, einer Drehleiter und mehrere Löschleitern, heißt es in einer Aussendung des Landesfeuerwehrkommandos Niederösterreich. Die Löscharbeiten dauern aber noch bis in die Nachtstunden, heißt es.

Mannersdorf Zementwerk

Wie enorm der Brand war, konnte man anhand der massiven dunkelgrauen Rauchsäule erkennen, die man noch kilometerweit entfernt mit bloßem Auge wahrnehmen konnte.   Die genauen Umstände sind noch nicht bekannt. Die Ermittlungen laufen.

Mannersdorf

erstellt am 07. Juni 2020, 21:06

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.