Cannabis-Anlage ausgehoben: 37-Jähriger festgenommen

Cannabis-Anlage
© APA/LPD NIEDERÖSTERREICH

Mistelbach. In einem Haus in Mistelbach hat die Polizei eine Cannabis-Anlage ausgehoben. 100 blühenden Pflanzen, 124 Setzlinge sowie etwa 4.100 Gramm Cannabiskraut wurden sichergestellt. Betrieben wurde die Plantage Angaben vom Freitag zufolge von einem 37-Jährigen. Der Einheimische wurde festgenommen. Er war zum Cannabis-Anbau geständig und gab auch den Konsum von Drogen zu.

Von Polizei ausgeforscht

Von der Anlage in dem Objekt erfuhr die Exekutive im Dezember 2019, im Haus war jedoch niemand gemeldet. Der Beschuldigte wurde in der Folge ausgeforscht, am Donnerstag klickten die Handschellen.

Bei dem Mann wurden auch ein vierstelliger Bargeldbetrag und Suchtgiftutensilien gefunden. Ebenfalls sichergestellt wurde ein Schreckschussrevolver - gegen den 37-Jährigen besteht ein Waffenverbot, wie die Landespolizeidirektion Niederösterreich in einer Aussendung mitteilte. Der Einheimische wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft in die Justizanstalt Korneuburg eingeliefert.

erstellt am 28. Februar 2020, 12:49

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.