20 BMW & Range Rover gestohlen: Autobande gefasst

Autobande Budapest Ungarn
© Polizei Budapest

Sechsköpfige Bande war über ein Jahr lang in Wien und NÖ aktiv. Nun wurde sie ausgeforscht.

Drei Ungarn und drei Polen (29 bis 55 Jahre) gingen zwischen August 2018 und November des Vorjahres auf Beutetour.

Vier Bezirke

Dabei hatte es die Bande auf Autos der Marken BMW und Range Rover abgesehen. In den niederösterreichischen Bezirken Korneuburg und Mödling sowie in Favoriten und Simmering in Wien stahlen die Täter aus Parkdecks und Parkplätzen von Firmen und Werkstätten insgesamt 20 Fahrzeuge.

Autobande Budapest Ungarn

Budapest

Um nicht aufzufallen, hatte die Bande zuvor auf dem Weg zu den Tatorten bei geparkten Autos 20 Kennzeichen abmontiert, um sich über den Grenzübergang Nickelsdorf nach Ungarn abzusetzen. In Budapest wurden die Autos zur weiteren Verwertung dann teilweise in Einzelteile zerlegt.

U-Haft

Gemeinsam mit den ungarischen Kollegen forschte die Kripo die Bande, die einen Gesamtschaden von 365.000 Euro verursachte, aus. Zwei Ungarn wurden nach Österreich ausgeliefert und sind in U-Haft. Ihre Komplizen wurden angezeigt.

erstellt am 29. Juli 2020, 00:39

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema