Tulln als Mekka der 'heißen Maschinen'

Biker
© Getty Images

Ab Freitag verwandelt sich die Messe Tulln in ein Mekka für alle Biker.

Es trommeln die Motoren, es dröhnt in meinen Ohren ... Die „bike – austria Tulln“ steigt von nächstem Freitag bis Sonntag aufs Gaspedal. Zu bestaunen gibt es 400 Marken von 175 Firmen aus Japan, Europa und den USA.

Breites Spektrum

Die Angebotspalette ist weitläufig: Sie reicht unter anderem von Motorrädern über Roller hin zu E-Bikes, Pedelecs, Verbrennungs- und Elektroantrieben bis hin zu Anhängern oder Quads.

Highlight

Besondere Vorfreude herrscht wegen der neuen Ducati Diavel 1260. Ihr ansprechendes Design repräsentiert den typischen Ducati-Stil mit einem zeitgemäßen Look. Beeindruckend ist auch der 159 PS starke Motor. Zu sehen ist diese rasende Schönheit in der Halle 10. Geöffnet ist die „bike – austria Tulln“-Messe von Freitag bis Sonntag ab 10 Uhr.

Erwachsene zahlen 12 Euro Eintritt, Studenten und Gruppen ab 20 Personen 10 Euro. Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren zahlen acht Euro, Kinder drei Euro.

Detailinfos unter: bike-austria.at

erstellt am 28. Jänner 2019, 08:02

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.