Bankomat gesprengt: Bande wurde gefasst

1511424979349_uy65j0mh.jpg
© Orf /Nö

Nach der Sprengung machten sich die Täter aus dem Staub. Kamen nicht weit.

Vier Täter jagten in der Nacht auf Donnerstag beim VAZ St. Pölten einen Bankomat in die Luft. Kurz nach 3 Uhr früh gab es beim Eingang des Gebäudes einen lauten Knall. Die Polizei konnte im Zuge einer sofort eingeleiteten Alarmfahndung vier Verdächtige auf der Flucht festnehmen.

Gasgemisch

Nach ersten Informationen dürften die Täter aus Rumänien ein explosives Gasgemisch in den Bankomaten eingeleitet und ihn dadurch aus der Verankerung gesprengt haben.

Ermittlungen

Ob die ­Rumänen auch Geld aus dem Automaten erbeutet haben, war zu Redaktionsschluss unklar. Der verursachte Schaden dürfte jedoch enorm sein.

erstellt am 24. November 2017, 08:23

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.