Jetzt kommt die Sahara-Hitze

Sommer Freibad Bikini Frau Sonne Wetter
© Getty Images

Traumwetter bei Nova Rock & Regenbogen-Parade: Hundertausende feierten.

Sommer, Sonne, Sonnenschein – dank Hoch „Uta“ gehört das miese Wetter jetzt endgültig der Vergangenheit an. Und: Jetzt kommt die Sahara-Hitze!

prognose_wetter.jpg

In Wien tanzten 100.000 bei der Regenbogenparade auf der Ringstraße, in Nickelsdorf wurde beim größten Musikfestival Österreichs gerockt, und der Rest des Landes war gestern einfach nur froh über das schöne Wetter. Nach Überschwemmungen, dem Dauerregen und viel zu wenig Sonne feiern wir jetzt endlich das große Sommer-Comeback. Und die Meteorologen versprechen: Ab Morgen wird es bei uns sogar noch schöner und heißer.

Lesen Sie mehr: So viele Gelsen wie nie nach großer Flut >>>

Ab Morgen gibt es überall ungetrübten Sonnenschein
Schon heute beginnt der Tag sehr sonnig. Einzig im Bergland können sich Wärmegewitter bilden, die teilweise auch heftig ausfallen können. Sonne im ganzen Land gibt es dann aber am Montag. „Es wird strahlend sonnig und über 30 Grad warm“, erklärt Clemens Biermair, Wetter-Experte von der Zentralanstalt für Meteorologie und Geo
dynamik in Wien.

In Salzburg wird es dann bis zu 33 Grad geben, in Kärnten, Vorarlberg und Oberösterreich 32 Grad.

In der Steiermark und in Osttirol wird es mit höchstens 30 Grad am „kühlsten“. Und am Dienstag könnten dann sogar einige Hitzerekorde purzeln.

Am Dienstag wird es bei uns sogar bis zu 35 Grad heiß
In Oberösterreich und Salzburg wird es bis zu 35 Grad und im ganzen Land ungetrübten Sonnenschein geben. „Ab Mittwoch allerdings steigt wieder die Gewittergefahr“, so Biermair. Und ab Donnerstag bringt ein Tief von Westen her wieder einige Wolken und auch wieder Regen.

1. Kein Alkohol

Alkohol entzieht dem Körper zusätzlich Flüssigkeit.

2. Leichtes Essen

Keine fettreichen Mahlzeiten. Belasten den Kreislauf nur zusätzlich.

3. Luftdurchlässige Kleidung

Achten Sie bei Temperaturen wie diesen auf leichte Kleidung und natürliche Materialien.

4. Raus aus der Sonne

Vor allem die pralle Mittagssonne sollte strengstens gemieden werden.

5. Schützen Sie Ihren Kopf!

Tragen Sie einen Sonnenhut oder eine Kappe.

 

 

6. Schützen Sie Ihre Augen!

Sonnenbrille mit ausreichendem Schutzfaktor aufsetzen.

7. Kein Leistungssport

Statt dem Lauftraining lieber eine Runde schwimmen.

8. Viel trinken!

3 bis 4 Liter Wasser oder verdünnte Fruchtsäfte sind optimal.

9. Keine Eiswürfel!

Eiswürfel führen zusätzlich zu Schweißausbrüchen.

10. Kühlendes Essen

Gurken und Wassermelonen kühlen von innen.

11. Kein scharfes Essen

Chili & Co. heizen dem Körper zusätzlich ein.

12. Richtig lüften

Lüften Sie am besten in der Nacht oder in den frühen Morgenstunden. Tagsüber Fenster geschlossen halten und mit Jalousien abdunkeln.

13. Warm duschen

Dadurch werden die Hautporen geöffnet und die Körperhitze kann entweichen.

1/13

Vorschau: So wird das Wetter am Sonntag

((mud)) erstellt am 15. Juni 2013, 22:08

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema