Österreicher wird zum 2. Mal Wettkönig

Markus LANZ / Andreas HOFER / Wetten, dass..?
© Getty Images

Sportwissenschaftler Andreas Hofer begeisterte Publikum mit spektakulärer Kletter-Wette.

Markus Lanz wollte bei seiner ersten Wetten, dass ..?-Show aus Mallorca den ganz großen Coup landen. In einem roten Buggy fuhr er zu den Klängen von We Will Rock You in die Arena von Palma de Mallorca ein. Die großen Stars hatten ihn aber im Stich gelassen. Paris & Prince Michael Jackson sagten – verständlicherweise – ab und Baywatch-Beauty Pamela Anderson hatte zu hohe Forderungen gestellt. Einzig Hollywood-Beau Gerard Butler ließ sich überreden.

Weitere Gäste: Das Doku-Soap-Millionärspaar Carmen & Robert Geiss – die beiden reisten standesgemäß mit der nagelneuen Luxusyacht Indigo Star an –, Stefan Raab, Paul Panzer und die schwangere Michelle Hunziker. „Ich hoffe, es wird ein Junge“, sagte sie und verriet, dass sie einen Heiratsantrag von Tomaso Trussardi erhalten hatte: „Er kniete vor mir nieder – und ich habe es genossen.“

Wettkönig wurde schließlich der österreichische Sportwissenschaftler Andreas Hofer, der mit seinem spekatkulären Stunt den Zusehern den Atem stocken ließ.

So lief die irre Wette ab

Es war die erste Wette des Abends und ließ Lanz, Hunziker & Co. den Atem stocken: Der in Hallein (Salzburg) lebende Oberösterreicher Andreas Hofer (29) wettete, in einer Minute eine 20 Meter lange Feuerwehrleiter erklimmen zu können – allerdings auf der Rückseite und nur mit den Händen. „Das schafft er nicht“, meinte Wettpate Stefan Raab. Er sollte sich täuschen: Sechs Sekunden vor Schluss drückte Hofer den Knopf an der Spitze der Leiter und ließ die Sirene heulen. Zur „Strafe“ durfte Stefan Raab mit Jürgen Drews Ein Bett im Kornfeld singen.

Es war übrigens nicht der erste Auftritt des Sportwissenschafters: Schon 2005 kletterte er bei Tommy Gottschalk in zwei Minuten zehnmal unter einem Tisch durch, ohne dabei den Boden zu berühren – und wurde Wettkönig.

Button_video_ute.png

erstellt am 08. Juni 2013, 23:00

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema