Was zählt, ist nur der Sieg

Hans Krankl
© ÖSTERREICH/ Prader

Keine Glanzleistung, aber USA konnten Donovan und Dempsey nicht ersetzen.

Ein typisches Jahresabschlussspiel. wir waren spritziger, die Amis wirkten durch die lange Quali schon sehr müde. Der Sieg ist sicher glücklich gewesen, geht aber in Ordnung. Marc Janko hat sich wieder einmal mit dem Tor bei Teamchef Koller bedankt.

Er hat wirklich lange Zeit keine Spielpraxis, war aber auch diesmal zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Er braucht endlich einen Klub, wo er auch spielt. Dann kann er fürs Nationalteam noch viel wertvoller werden.

Wir können das Jahr positiv abschließen
Keiner unserer Spieler ist aufgefallen, weder Alaba noch Harnik haben groß geglänzt. Bei den USA ist natürlich aufgefallen, dass Donovan und Dempsey fehlten. Bradley und Altidore sind gute Spieler, aber auch nicht aufregend. Die Stärke der Amis ist das Kollektiv und wenn die besten Spieler ausfallen, reißt das eine Lücke.

Die Bedeutung des Sieges darf man aber sicher nicht überbewerten. Das wirklich Gute ist, dass wir das Jahr positiv abschließen können.
 

erstellt am 20. November 2013, 08:45

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung