Vonn: Tiger-Alarm in Sölden

vonn_woods.jpg
© GEPA

Lindsey Vonn ist schon in Sölden. Feiert sie dort Geburtstag mit Tiger Woods?

Seit Sonntag ist Lindsey Vonn in Österreich. Im US-Quartier in Obergurgl bereitet sie sich für den Saisonauftakt in Sölden vor. Die Chancen, dass sie am 26. Oktober beim Riesentorlauf ihr Comeback nach der schweren Knieverletzung gibt, stehen gut.

Geburtstagsparty mit Tiger?
Etwas zu feiern gibt es für Lindsey aber schon vor dem Weltcup-Auftakt am Gletscher. Am kommenden Freitag wird die vierfache Gesamtweltcupsiegerin 29. Schon macht in Sölden die Runde, dass ihr Freund, Golf-Megastar Tiger Woods, im Privatjet einfliegen wird. Lindsey selbst schweigt schmunzelnd zu den Gerüchten.

Passt in Plan
Fakt ist: In den Zeitplan von Woods würde es passen. Nach seinem Sieg beim Presidents Cup Anfang Oktober in Ohio steigt sein nächstes Turnier erst am 28. Oktober in Haikou (China). Auf dem Weg nach Asien bietet sich ein Zwischenstopp in Österreich direkt an. Nicht nur zum Auftanken seines Super-Jets...

WM-Sturz ausgeheilt
Zurück zu Lindsey: Das US-Girl ist bis in die Haarspitzen motiviert und am besten Weg zurück zur alten Form. Ihr Trainer Alex Hödlmoser zu ÖSTERREICH: „Die Verletzung ist ausgeheilt und macht keine Probleme mehr. Sie hat aber einen Trainingsrückstand, und deshalb werden wir über einen Start in Sölden kurzfristig entscheiden.“

Auf Woods angesprochen, meinte Hödlmoser lächelnd: „Dazu kann ich nichts sagen.“

Button_video_neu.png

(Walter Unterweger) erstellt am 16. Oktober 2013, 08:35

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema