Das Marathon- Wetter im Stundentakt

marathon.jpg
© APA/Herbert Neubauer

Aprilwetter: Sonne, Wolken und Regen erwartet die Läufer.

Um 9:00 startet am Sonntag der Vienna City Marathon - so wie es derzeit aussieht bei recht passablem Laufwetter: Zumindest wird es nicht zu heiß, für Abkühlung sorgen aber auch kurze Regenschauer.

  • Start um 9:00 Uhr: Zeitweise scheint die Sonne, aber auch Wolken ziehen durch.
  • Beim Lauf um 10:00 Uhr: Immer mehr Wolken verdecken den Himmel, leichte Regenschauer gehen nieder.
  • Beim Lauf um 11:00 Uhr: Die Regenschauer ziehen langsam ab und machen der Sonne wieder mehr Platz.
  • Zieleinlauf der Spitze: Meist sollte es recht sonnig sein.
  • Zu Mittag: Häufig scheint die Sonne, aber auch ein paar Wolken ziehen durch.
  • Am Nachmittag: Ab 15 Uhr muss wieder vermehr mit kurzen Regengüssen gerechnet werden, dazwischen gibt es einen Mix aus Sonne und Wolken.

wien.jpg

(Klicken Sie auf die Karte für das genaue Wien-Wetter in jedem Bezirk)

 

Das ist die Strecke des Vienna City Marathon 2014:

marathonstrecke.jpg

 

Bei den Kinder- und Jugendläufen am Samstag wird es laut ZAMG überwiegend bewölkt, mit nur wenigen Auflockerungen zwischendurch. Es sollte aber die meiste Zeit trocken bleiben. Die Temperatur liegt bei für Sportler angenehmen 13 bis 15 Grad, der Wind weht nur schwach.
 

erstellt am 11. April 2014, 09:15

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema