Verdi-Gala zum 200. Geburtstag

Dolby Theatre
© AP Photo

Heute: Verdi-Chöre und Ouvertüren

Zum 200. Geburtstag des Operngiganten Giuseppe Verdi – der Maestro feierte seinen Geburtstag am 9. Oktober, Historiker behaupten, er wäre am 10. Oktober geboren – bietet die Staatsoper einen Verdi-Schwerpunkt. Nach La traviata, Otello, Nabucco und Simon Boccanegra ist derzeit Aida zu erleben, ab Sonntag folgt Don Carlo unter Franz Welser-Möst mit der wunderbaren Sopranistin Anja Harteros als Elisabeth, dem mexikanischen Tenor Ramón Vargas in der Titelpartie und dem italienischen Fürsten der Bässe, Ferruccio Furlanetto, als Philipp II. Heute gibt es eine Verdi-Gala, in der Daniele Gatti Chöre und Ouvertüren
aus Verdi-Opern dirigiert.

(E. Hirschmann-Altzinger) erstellt am 09. Oktober 2013, 21:03

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema