Vandalen verwüsten kleine Gemeinde in Salzburg

pistenraupe
© DPA

Elf Verdächtige beschädigten Pistenfahrzeuge und Streifenwagen.

Eine Spur der Verwüstung hat am vergangenen Wochenende eine Gruppe Tiroler in der Pinzgauer Gemeinde Rauris gezogen. Die elf Männer im Alter von 20 bis 26 Jahren beschädigten eine Schneekanone und ein Skidoo, machten eine Pistenraupe durch das Versprühen eines Feuerlöschers unbenutzbar, rissen Schneestangen aus und warfen Siloballen in einen Graben, so die Polizei.

Bei der Durchsuchung der Reisetasche eines Mannes stießen die Beamten außerdem auf zwei Autokennzeichen eines Streifenwagens. Diese waren im vergangenen August in Maishofen vom Polizeifahrzeug gestohlen worden. Die Polizei kündigte weitere Ermittlungen an.

erstellt am 03. Februar 2014, 12:38

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema