US-Skistars schon am Weltcuphang in Sölden

vonn_flagge.jpg
© TZ ÖSTERREICH/Kernmayer

Die Amis sagen uns den Kampf an - und trainieren am Weltcuphang in Sölden.

Acht Tage vor dem Weltcup-Auftakt in Sölden geht es ans Eingemachte. Während unser Skiteam in der ersten Wochenhälfte noch am Mölltaler Gletscher trainierte, legten die Amis bereits am Weltcup-Hang in Sölden los – bei Top-Bedingungen. Dank PR-Kooperation mit Sölden wird dem US-Ski-Team der rote Teppich ausgerollt. US-Damenchef Alex Hödlmoser: „Da geht uns nichts ab.“

Einige unserer Läufer wurden nervös, als sie vom Sölden-Training der Amis erfuhren. Nicht aus der Ruhe bringen lässt sich Marcel Hirscher. „Wir hatten zwei Super-Tage im Mölltal. Wenn wir jetzt nach Sölden kommen, passt das perfekt“, sagt Hirscher-Trainer Pircher. Morgen stehen ÖSV-Zeitläufe am Programm.

Erscheint Tiger Woods zur Vonn-Party?
Lindsey Vonn ist am Montag in Sölden eingetroffen. Die US-Ski-Queen holt sich den Feinschliff fürs Comeback. Gefeiert wird schon heute – Lindseys 29. Geburtstag. Hödlmoser: „Wir lassen uns da schon was einfallen …“ Wer weiß: Vielleicht schaut sogar ein Überraschungsgast vorbei: Vonn-Freund Tiger Woods.

Button_video_neu.png

erstellt am 18. Oktober 2013, 08:41

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema