Unglaublich! Das war der Super-Gau für Rapid

ORF feiert 60. Jahre Hans Krankl
© ORF/Roman Zach-Kiesling

Wurm? Bei Rapid ist eine Riesenschlange drinnen.

Unglaublich, dass es Rapid nicht geschafft hat, diese Partie zu gewinnen. Ich kann mich nicht erinnern, dass ich so was Katastrophales je gesehen hätte. Mit zwei Mann mehr wieder nicht zu gewinnen, das ist der absolute Super-GAU. Bei Rapid ist nicht der Wurm drinnen -das ist eine riesengroße Klapperschlange. Ich bin sprachlos!

Wurm? Bei Rapid ist eine Riesenschlange drinnen
Schon in der ersten Halbzeit hat es Rapid nicht geschafft, die nummerische Überlegenheit nach dem Kofler-Ausschluss zu nützen. In der zweiten Hälfte war Rapid drückend überlegen - weil die Innsbrucker müde wurden. Kein Wunder - mit einem Spieler weniger. Boyd erzielte dann verdient den Führungstreffer. Und für mich war die Partie dann eigentlich gelaufen - erst recht nach dem zweiten Ausschluss. Wie man sich täuschen kann! Rapid bringt den Krampf und die Unsicherheit nicht raus. Die Mannschaft ist total außer Tritt, völlig ohne Selbstvertrauen, und sie produziert unglaublich viele Fehler. Wie man den Verein aus dieser Krise herausholen kann? Lassen Sie mich bitte erst einmal drüber schlafen.

erstellt am 07. April 2013, 12:57

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema