Unerklärlich, was mit der Austria los ist

polster.jpg
© GEPA

Veilchen müssen im Cup Selbstvertrauen tanken.

Also ich verstehe es nicht. Ich kann mir nicht erklären, was mit der Austria auf einmal los ist. Das 0:4 gegen den WAC -okay, es war klar, dass sie irgendwann wieder verlieren. Aber ich habe mir eine andere Reaktion gegen Sturm erwartet. Wenn man Meister werden will, darf nicht so auftreten. Zum Glück ist Hosiner ein Schlitzohr und rettet mit seiner Aktion das Remis.

Noch bleibe ich dabei: Austria wird Meister
Ich habe mich ja eigentlich schon festgelegt, dass die Austria den Titel holt. Und noch bleibe ich dabei. Weil acht Punkte Vorsprung noch immer acht Punkte Vorsprung sind. Das ist nicht wenig. Aber die Austria muss jetzt aufpassen! Nächste Runde wartet das Derby. Rapid weiß jetzt wieder, wie man gewinnt.

Im Cup Selbstvertrauen tanken und dann Vollgas
Siegt die Austria aber auch im dritten Spiel in Folge nicht, wird es noch einmal eng. Wenn die Austria den Titel aus der Hand gibt, ist sie selber Schuld. Zunächst gilt es aber im Cup wieder in die Erfolgsspur zu finden. Und dann mit Vollgas ins Derby.
 

erstellt am 15. April 2013, 08:36

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema