Unbekannter überfiel Tankstelle

Tankstelle Brixlegg
© APA/ Polizei

Bei dem Überfall kurz vor 4.00 Uhr blieb die 61-jährige Angestellte unverletzt.

Von einem vorerst unbekannten Räuber ist am Mittwoch in den frühen Morgenstunden eine Tankstelle in Brixlegg im Tiroler Bezirk Kufstein überfallen worden. Der Bewaffnete zwang die 61-jährige Angestellte zur Herausgabe von Bargeld und flüchtete. Die Fahndung der Polizei blieb zunächst ohne Erfolg.

Die Polizei fand einen "sauberen" Tatort vor. Das Opfer hatte vermutlich im Schockzustand noch vor dem Eintreffen der Beamten den Boden aufgewischt. Chefermittler Edmund Wiesbauer zeigte Verständnis für das Opfer: "Der Mann trug Handschuhe, Fußabdrücke gibt es leider keine. Der geschockten Frau ist erst nach dem Aufwischen klar geworden, dass das nicht ganz richtig war."

Der mit einer Pistole bewaffnete Räuber beschimpfte die Frau und packte das Bargeld in einen grün-schwarzen Plastiksack. Der Täter soll 1,70 Meter groß und schlank sein. Beschrieben wurde er als 25 bis 35 Jahre alt. Er trug schwarze Kleidung. Möglicherweise könnte der Mann ein "Einheimischer" sein, der versucht habe, Hochdeutsch zu sprechen, hieß es seitens der Polizei.

erstellt am 19. Februar 2014, 11:14

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema