Tripel-A für die Hypo

IMG_3386.jpg
© Fürweger

Allerdings stellt eine Top-Rating-Agentur der Bank die Rute ins Fenster.

Die US-Rating-Agentur Moody’s bestätigte nach einer Routine-Überprüfung die Triple-A-Bewertung für Wertpapiere und Spareinlagen der Hypo Tirol. „Wir freuen uns über dieses Top-Rating“, sagt Vorstandsvorsitzender Markus Jochum.

Der Wermutstropfen: Mit einem negativen Ausblick stellt Moody’s der Bank die Rute ins Fenster: Geht es so weiter, könnte das Tripel-A bei der nächsten Bewertung weg sein. Für Jochum ist das „unverständlich und absolut nicht nachvollziehbar“. Die Rating-Agentur Standard & Poor’s hatte vor einigen Wochen den Ausblick der Bank von negativ auf stabil angehoben.

erstellt am 08. März 2013, 17:36

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema