Tanzmarathon verlangt Dancing Stars alles ab

Dancing Stars
© ORF/MILENKO BADZIC

Sieben Promi-Tanzpaare buhlen um die Gunst der Jury beim Mambo-Marathon.

Zeit für Mambo bei den "Dancing Stars". Am Freitag steht bei der sechsten Live-Show eine Premiere auf dem Programm: der "Tanz-Marathon". Dabei tanzen alle sieben noch in der Show befindlichen Paare gleichzeitig Mambo auf dem Parkett. Eines nach dem anderen wird von der Jury (Nicole Burns-Hansen, Hannes Nedbal, Balázs Ekker und Thomas Schäfer-Elmayer) ausgewählt - die schwächsten Paare zuerst, die besten zuletzt - und scheidet aus. Je länger ein Paar auf der Tanzfläche verbleibt, desto mehr Punkte bekommt es für das Tagesvoting. Aber nicht nur in der Gruppe müssen die Promis auf das  Parkett, auch ein Einzeltanz steht wieder auf dem Programm.

Wer soll Dancing Star 2014 werden? Stimmen Sie mit!

voting.png

Die Tänze für die sechste Runde
Hubert Neuper und Kathrin Menzinger begeben sich mit einem Slowfox auf die Tanzfläche. Morteza Tavakoli und Julia Burghardt wollen sich mit einer Rumba und viel Männlichkeit in die siebente Runde tanzen. Marco Angelini entdeckt bei einem Tango mit seiner Partnerin Maria Santner seine heißblütige Seite. Erik Schinegger und seine Trainerin Lenka Pohoralek legen eine kesse Sohle zu einem Jive aufs Parkett.

Tango, Jive und Slowfox
Roxanne Rapp und Vadim Garbuzov kehren ihre temperamentvolle Seite mit einem Tango heraus. Melanie Binder und ihr italienischer Profitänzer Danilo Campisi gehen mit einem Jive an den Start. Und Lisbeth Bischoff will mit Gerhard Egger und einem Slowfox in die nächste Runde aufsteigen.

Info
"Dancing Stars", am 11. April, ab 20:15 Uhr auf ORF eins.

erstellt am 10. April 2014, 08:19

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung