Skandal-Urteil spricht Hass-Prediger frei!

terror-pate.jpg
© Youtube

Unfassbares Höchstgerichts-Urteil gegen kritische Journalisten im Fall Omerovic.

Der Islam-Hassprediger Mirsad Omerovic sitzt zwar derzeit in Graz in U-Haft, weil er österreichische Jugendliche zur ISIS-Mitgliedschaft „angestiftet“ haben soll – die Wiener Höchstrichterin Natalia Frohner verurteilte gestern die Journalisten von ÖSTERREICH und Heute, die darüber berichtet haben, zu 1.500 Euro Strafe.

Omerovic, so die Richterin, dürfe zwar als „Hass-Prediger“ bezeichnet werden, für das Verschwinden der zwei Wiener Mädchen zum ISIS sei er aber nur verantwortlich, wenn das die beiden in Syrien abgetauchten Girls bestätigen.

In Wiens Polit-Szene herrschte gestern Entsetzen über das Urteil. Es bedeutet, dass Omerovic auch aus der U-Haft entlassen werden könnte – und alle Bemühungen der Anti-Terror-Ermittler von Ministerin Mikl-Leitner, den Terror-Sumpf trockenzulegen, zunichte gemacht werden.

erstellt am 05. März 2015, 23:30

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung