Robert Schindel liest bei O-Töne-Festival

SchindelRobertKuM011.jpg
© TZ Österreich

Das Literaturfestival im ­MuseumsQuartier feiert sein 10-jähriges Bestehen.

Am Donnerstag ­eröffnet das mittlerweile zur Tradition gewordene Literaturfestival O-Töne im großen Hof des MuseumsQuartiers mit einer Lesung des großen Lyrikers und Bestsellerautors Robert Schindel (Gebürtig). Schindel wird aus seinem kontroversiell aufgenommenen neuesten Werk Der Kalte lesen. Bis zum 29. August werden jeweils donnerstags Autoren wie Norbert Gstrein, Eva Menasse oder Michael Köhlmeier aus ihren neuesten Romanen vorlesen. Abschließen wird den literarischen Reigen Thomas Glavinic, der am 29. August sein neuestes Werk Das größere Wunder erstmals vorstellen will.

button_neue_videos.png

erstellt am 09. Juli 2013, 23:59

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema