Carl Philip: Vom Babyfieber angesteckt?

Carl Philip
© Getty Images, Photo Press Service, www.photopress.at

Nach seinen zwei Schwestern will auch Carl Philip gerne Vater werden.

Madeleines frohe Botschaft war eine Freude für ganz Schweden. Nach ihrer Schwester Victoria, die Mutter der 18 Monate alten Estelle ist, erwartet nun auch sie endlich ein Baby mit ihrem Ehemann Chris O'Neill. Jetzt fehlt nur noch ihr Bruder Carl Philip, der sich aber auch schon bald eigenen Nachwuchs mit seiner Freundin Sofia Hellqvist wünschen würde.

Nächstes Schweden-Baby
"Als Estelles Onkel freue ich mich natürlich riesig, dass Madeleine und Chris ein kleines Kind erwarten. Wir freuen uns sehr darauf," erzählte der schwedische Prinz im Interview. Wann bei ihm und seine Langzeit-Freundin Sofia denn ein royaler Sprössling zu erwarten sei? "Darauf warte ich auch," antwortete Carl Philip. "Wenn es so weit ist, werdet auch ihr Bescheid bekommen. Aber wir sind sehr glücklich und gratulieren meiner kleinen Schwester natürlich ganz herzlich," meinte der 34-Jährige weiter.

Ein bisschen wird sich Carl Philip wohl noch gedulden müssen, denn immerhin stehen ja zuerst noch Verlobung und Hochzeit an. Angeblich sollen der Prinz und seine Beauty schon voll in den Planungen stecken - das Paar wurde nämlich bereits beim Ausschau-Halten nach einer passenden Kirche gesichtet. Vielleicht geht es bei Madeleines Bruder dann aber genauso schnell wie bei ihr selbst, die sich drei Monate nach ihrer Heirat schon auf das erste Kind freuen kann.

erstellt am 05. September 2013, 21:33

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung