Playback: Wirbel um Rihanna

APA_03780118.jpg
© APA

16.000 Fans jubelten ihrer Pop-Queen in Wien zu – sie dankte es mit Playback ...

Ausverkaufte Hallen gibt es im Sommer selten – am Dienstag schaffte Rihanna den Rekord in der Wiener Stadthalle: 16.000 Fans pilgerten zu ihrem Konzert. Viele wurden aber enttäuscht. Denn, wie auch auf orf.at kritisiert wird, sang die Pop-Sängerin die meiste Zeit nicht live: Man hörte Rihanna singen, aber sah sie nicht singen ... Auch im Internet gingen die Wogen hoch: „Ganz miese Playback-Show!“ oder: „Echte Musiker singen live!“



Reich
Rihanna juckt das wohl wenig. Sie düste gleich nach dem Konzert weiter nach Monte Carlo, wo sie gestern und heute ihre Pop-Show abzieht. Und bei ausverkauften Hallen rollt der Rubel – Playback hin oder her...

button_neue_videos.png

erstellt am 10. Juli 2013, 23:55

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema