Peter Rapp: Arbeit statt Party zum 70er

DonauinselfestWienNiL01.1.jpg
© TZOE

Weil ihm der Rummel um seine Person unangenehm ist, arbeitet der TV-Dino lieber.

Statt die Füße hochzulegen und den Tag zu genießen, ging Moderator Peter Rapp an seinem gestrigen 70. Geburtstag lieber arbeiten. In Linz moderierte der sympathische Jubilar in einem Einkaufszentrum, nahm Glückwünsche zwar gern ent­gegen, machte sonst aber wenig Wind um seinen ­Ehrentag.

Anders soll das am kommenden Montag werden, an dem Rapp mit „Musikern aus meiner Vergangenheit und Gegenwart“ im Wiener Metropol ein Konzert zugunsten der Cliniclowns gibt.

Familie
Dort wartet auch eine besondere Überraschung: Tochter Rebecca will erstmals für ihren Vater singen. „Das ist mein Geschenk, er ­bekommt von mir ein Lied“, verrät die 23-Jährige, die gemeinsam mit ihrer Schwester, Neo-Dancing-Star Roxanne, kommen will.

button_neue_videos_20130412.png

erstellt am 14. Februar 2014, 22:45

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema