Neue Parkpickerl-Abstimmung im Rathaus

FPOEViktorAdlerPlatzHoG08.jpg
© apa

Die Opposition will im Gemeinderat über Rücknahme der Kurzparkzone diskutieren.

Nach der Volksbefragung, bei der sich eine Mehrheit dafür ausgesprochen hat, dass die Bezirke über die Einführung des Parkpickerls alleine bestimmen sollen, wird die jüngste Kurzparkzonen-Ausdehnung immer lauter hinterfragt – ÖSTERREICH berichtete.

Oppositions-Antrag
Darauf reagiert jetzt auch die Opposition. Die FPÖ wird im Gemeinderat einen Antrag auf bezirksweite Befragungen nach dem Modell von Hietzing und Währing einbringen. „Dann sollen die Bewohner aus den Bezirken 12 und 14 bis 17 nachträglich über die Beibehaltung oder die Abschaffung der Kurzparkzonen in ihren Bezirken entscheiden dürfen“, erklärt FPÖ-Verkehrssprecher Toni Mahdalik. Auch die ÖVP ist für die Bürger-Abstimmung.

erstellt am 26. März 2013, 12:50

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema