Nestroy-Posse in edelster Besetzung

lumpazivagabundus_apa.jpg
© APA

Hartmann-Inszenierung feiert Wien-Premiere im Burgtheater.

Matthias Hartmanns bei den Salzburger Festspielen vom Publikum gestürmte Inszenierung von Nestroys frühem Geniestreich Lumpazivagabundus hat am Freitag Wien-Premiere im Burgtheater.

Luxuriös besetzt sind die drei armen Handwerksburschen, die mithilfe der Fee Fortuna im Lotto gewinnen: Florian Teichtmeister als verliebter Tischler Leim kommt der Tradition des Wiener Volkstheaters am nächsten. Michael Maertens verschenkt den notgeilen Schneider Zwirn an hemmungslose Outrage. Nicholas Ofczarek macht den versoffenen Schuster Knieriem zur Studie eines Psychopathen.

button_neue_videos.png

((eha)) erstellt am 05. September 2013, 22:04

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema