Mutige Zeugin rettete 2 Opfer aus Wrack

phoca_thumb_l_20140201Mensc.jpg
© FF Wolfsbach

Sekunden, bevor das Auto brannte, rettete eine couragierte Zeugin zwei Unfallopfer.

Ein Lenker aus Meilersdorf (Bez. Amstetten) war Samstagvormittag mit einem Bekannten (18) Richtung Haag unterwegs. In einer Linkskurve verlor der 21-Jährige, der auf der spiegelglatten Straße vermutlich zu fest ins Gaspedal stieg, die Kontrolle über sein Auto, donnerte frontal gegen einen Baum.

Lenkerin bewahrte Unfall-Opfer vor dem Feuertod
Eine zufällig vorbeifahrende Lenkerin bemerkte das Unglück, hielt ihren Wagen an und eilte den beiden Insassen zu Hilfe. Gemeinsam mit ihrer Familie schaffte sie es, die Verletzten aus dem Auto zu ziehen. Nur wenige Sekunden später ging das Fahrzeug in Flammen auf.

Beifahrer (18) schwer verletzt ins Spital geflogen
Der 18-jährige Beifahrer musste aufgrund seiner schweren Verletzungen mit dem Notarzt-Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. Der Unfall-Lenker wurde von der Rettung ins Landesklinikum nach Amstetten eingeliefert.

erstellt am 03. Februar 2014, 08:04

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema