Mit Pkw in NÖ gegen Baum

Auto wurde laut ORF NÖ in Teile zerrissen

Zwei Todesopfer hat ein Verkehrsunfall am Samstagvormittag im Bezirk Wiener Neustadt gefordert. Ein Pkw war zwischen Matzendorf und Leobersdorf frontal gegen einen Baum geprallt. Der Lenker (19) und der Beifahrer (21) starben noch an der Unfallstelle, bestätigte die Polizei einen Bericht des ORF Niederösterreich.

Der junge Mann kam demnach im Zuge eines versuchten Überholmanövers von der Fahrbahn ab. Er dürfte mit sehr hoher Geschwindgkeit unterwegs gewesen sein, das Auto sei in mehrere Teile zerrissen worden.

Laut "144 - Notruf NÖ" wurden ein Notarzthubschrauber, ein Notarztwagen und zwei Rettungsfahrzeuge entsandt. Den Opfern war aber nicht mehr zu helfen. Auch drei Feuerwehren wurden alarmiert. Die L151 wurde während der Aufräumarbeiten für den Verkehr gesperrt, so der ORF.

erstellt am 16. März 2013, 13:33

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema