Michael Douglas: Sorge um Catherine

Catherine Zeta-Jones, Michael Douglas
© Getty Images

So viele Zigaretten wie nie. Douglas fürchtet um Gesundheit seiner Ehefrau.

Die Ehekrise haben Michael Douglas und Catherine Zeta-Jones zwar überwunden, doch frei von Sorgen ist der Schauspieler deshalb trotzdem nicht. Denn eines stört ihn an seiner Gattin nun ganz besonders: sie raucht zu viel! Jetzt befürchtet der Hollywood-Star, Catherine könne dadurch ihre Gesundheit ernsthaft aufs Spiel setzen.

Russisches Roulette
"Catherine raucht mehr denn je. Ich glaube, es sind bis zu zwei Schachteln am Tag und Michael kann es einfach nicht ignorieren, nachdem er selbst an Krebs erkrankt war", weiß ein Insider über die Sorgen den 69-Jährigen. "Er will nicht, dass sie denselben Fehler macht wie er und ernsthaft krank wird", verriet der Vertrauter gegenüber National Enquirer. Zwar versucht Catherine immer wieder, ihren Gatten zu beruhigen und versichert ihm, ihre Sucht im Griff zu haben, doch das kann Michael Douglas trotzdem nicht beschwichtigen.

"Catherine sagt, dass sie mit dem Rauchen aufhört, wenn sie dafür bereit ist, aber das sagt sie schon seit Jahren", weiß der Insider über das Suchtverhalten der 44-Jährigen. "Aber Michael ist davon überzeugt, dass Catherine Russisches Roulette mit ihrer Gesundheit spielt, wenn sie weiterhin so viel raucht." Hoffentlich kommt die Aktrice ihrer Kinder zuliebe bald zur Besinnung.

erstellt am 07. Juli 2014, 08:06

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema