Lugner holt Kardashian zum Opernball

Kim Kardashian
© Getty Images

Bei der Pressekonferenz am Montag präsentiert er aber ‚nur‘ seine Nummer zwei.

 Dass Baumeister Richard Lugner immer für eine Überraschung gut ist, ist ja bekannt. Jetzt erfuhr ÖSTERREICH, dass sein diesjähriger Opernball-Gast niemand geringerer als Multi-Millionärin Kim Kardashian ist. Die pralle Schönheit soll für kolportierte 250.000 Euro in Lugners Loge Platz nehmen. Die Verhandlungen sind bereits fortgeschritten, nur der Vertrag ist noch nicht unterschrieben.

Intrige
Dabei wird es dem Baumeister nicht gerade leicht gemacht. Gerüchten zufolge laufen gegen den Deal einige Intrigen. So war die ursprüngliche Gage für Kardashian mit 120.000 Euro veranschlagt. Dann wurden ihrem Management YouTube-Clips von Lugners legendären Opernball-Ausrastern zugespielt. Prompt erhöhten sich Kims Forderungen um mehr als das Doppelte.

Presserummel
Bei der Pressekonferenz am Montag soll Richard Lugner angeblich nur seinen zweiten Gast bekannt geben. Das Highlight – Kim Kardashian – wird erst verlautbart, wenn der Vertrag unter Dach und Fach ist. Bleibt nur noch offen, wer die weibliche Begleitung an Mörtels Seite ist...

erstellt am 25. Jänner 2014, 23:07

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung