Lindner hat sich Sieg verdient

polster.jpg
© TZ ÖSTERREICH/Kernmayer

Toni Polster über das Ergebnis der ÖSTERREICH-Fußballerwahl.

Gratulation Heinz Lindner! Ein absolut würdiger Sieger bei der ÖSTERREICH-Wahl zum Fußballer des Jahres. Er hat 2013 endgültig den Sprung zum Spitzengoalie gemacht. Er war bei der Austria der sichere Rückhalt auf dem Weg zum Meistertitel. Seine stärksten Leistungen hat er aber dann im Herbst in der Champions League gezeigt. Gegen St. Petersburg, Atlético Madrid und Porto hat er bewiesen, dass er sich auch international nicht verstecken muss!

Ganz klar: Lindner gehört die Zukunft
Und genau diese Leistungen haben ihm auch die Türe in eine Spitzenliga geöffnet. Ich glaube, dass er im Sommer wechseln wird. Die Austria wird ihn nicht halten können. Deutschland wäre für ihn ein gutes Pflaster. Mit 23 Jahren ist er für einen Tormann noch sehr jung. Die Zukunft gehört ihm. Auch im Nationalteam. Lindner wird schon bald unsere unumstrittene Nummer eins sein.

Austria verdienter Sieger in Teamwertung
Natürlich freut es mich auch, dass die Austria die Teamwertung gewonnen hat. Ich sage verdient – und das nicht nur, weil ich ein Veilchen bin. Der Meistertitel ist nicht hoch genug einzustufen. Dann noch die Qualifikation für die Champions League. Und selbst in der Königsklasse hat man gut mitgespielt! Hut ab vor den Violetten!

(Toni Polster) erstellt am 02. Februar 2014, 08:49

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung