Laura (4) tot bei Zahn-OP: Haftstrafe für Eltern

laura_zahnop.jpg
© privat

Die Eltern verloren ihre Tochter und wurden jetzt zu einer Bewährungsstrafe verurteilt.

Letztes Kapitel rund um den tragischen Tod der kleinen Laura (4) am Freitag im Landesgericht Leoben: die beiden Eltern des Kindes mussten sich wegen Vernachlässigung verantworten.

Wie berichtet, war ihre vierjährige Tochter bei einer Zahnoperation im Juni des Vorjahres in Graz gestorben. Wegen komplett verfaulter Zähne hatte das Mädchen unters Messer müssen, das Verfahren gegen die Ärzte wurde eingestellt.

„Alles war verfault"
Warum sind sie mit ihrer Tochter nicht zum Zahnarzt gegangen?“, wollte die Richterin wissen. „Ich fühle mich schuldig“, stammelte die Mutter. Sie wurde zu fünf Monaten und der Vater zu sieben Monaten Haft auf Bewährung verurteilt. Nicht rechtskräftig.

button_neue_videos_20130412.png

erstellt am 08. November 2013, 23:02

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema