"Ja, ich werde Mutter"

nachbaur_620.jpg
© TZ ÖSTERREICH

Nach ÖSTERREICH-Bericht: Nachbaur bestätigt Baby

Jetzt ist es offiziell: Team-Stronach-Frontfrau Kathrin Nachbaur verkündete am Rande einer Pressekonferenz am Dienstag, dass sie ein Baby erwartet. ÖSTERREICH berichtete zuerst über die schöne Überraschung. „Da es in letzter Zeit einige Gerüchte gab, wollte ich bestätigen: Ja, ich werde Mutter!“, strahlte Nachbaur. Sie freue sich schon sehr darauf. Und als werdende Mutter will sie künftig besonderes Augenmerk darauf legen, mit welchen Hürden sich berufstätige Frauen konfrontiert sehen. „Ich kann aus dieser Erfahrung hoffentlich viele konstruktive und positive Ideen mitnehmen“, so die Parteichefin.

Team-Stronach-Nachfolge noch nicht geklärt
Geheim. Nachbaur scheint also ihre parlamentarische Arbeit mit in die Babypause nehmen zu wollen. Ob sie der Politik aber tatsächlich erhalten bleibt, was sie sich in Sachen Karenz überlegt hat und wie es mit dem Team Stronach weitergehen wird, dazu wollte sie vorerst nichts sagen. Ihre Pläne hält sie noch geheim. Auch wann ihr erstes Kind auf die Welt kommen wird, gab die Neo-Mama nicht bekannt. Insidern zufolge soll es allerdings bereits im März so weit sein. Von Nachbaur nur so viel: „Es wird einen weiteren Beitragszahler für Österreich geben.“

Karin Fischer

erstellt am 18. November 2014, 23:40

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema