Irre: Stones proben in Psychiatrie

Mick-Jagger_Getty.jpg
© Getty

Am Freitag starten die Stones ihre Australien-Tour. So liefen Proben.

Die Rolling Stones gelten für viel als irrste Band der Welt – jetzt liefern Mick Jagger und Co. den Beweis. Für ihre Comeback-Konzerte in Australien haben sie just das Glenside Psychiatric Hospital in Adelaide als Probeort ausgewählt. Eine Psychiatrie!
Dort, wo sich Ärzte um mental labile Patienten kümmern, rocken die Stones nun seit Tagen ihre Welthits Angie, Brown Sugar und Statisfaction. Jagger zeigte dabei viel Herz, lud einige der Patienten sogar zu den Proben ein!

Emotionen
Am Freitag steigt vor 50.000 Fans im Adelaide Oval Stadion die große Comeback-Show. Für Jagger eine besonders emotionelle Abgelegenheit. Erfuhr er doch im März just in Adelaide vom Freitod seiner Freundin L’Wren Scott. Auch Ex-Gattin Jerry Hall ist besorgt: „Die Rückkehr nach Adelaide macht ihm zu schaffen. Zum Glück sind seine Stones-Freunde dabei.“

erstellt am 19. Oktober 2014, 22:55

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema