Hypo: Staatsschuld explodiert

2015031921469.jpg
© www.kernmayer.com

Anstieg des Budgetdefizits wegen Hypo-Abbaubank.

Das Budgetdefizit Österreichs ist 2014 auf 2,4 Prozent des Bruttoinlandproduktes (BIP) – und damit auf 7,9 Mrd. Euro – gestiegen. Im Jahr 2013 betrug es noch 4,1 Milliarden. Der massive Anstieg, so Statistik Austria-Generaldirektor Konrad Pesendorfer, ist alleine auf die Abbaubank der Hypo (Heta) zurückzuführen. Ohne den Sondereffekt der Heta wäre das Defizit bei bloß einem Prozent des BIP gelegen.

Schulden
Somit hat die Heta natürlich auch Auswirkung auf den Schuldenstand Österreichs. Der stieg 2014 auf 84,5     % des BIP und beträgt nun 278,1 Mrd. Euro.

erstellt am 30. März 2015, 23:10

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema