Hosiner: Was läuft mit dem HSV?

Hosiner.jpg
© TZ ÖSTERREICH

Besiktas angelt nach Kaja Rogulj.

"Es gibt sechs Anfragen, aber nur ein konkretes Angebot", verrät Hosiner-Berater Wolfgang Rebernig im Gespräch mit ÖSTERREICH. Laut Insider-Informationen soll dieses aus Hamburg kommen. Der HSV hat Austrias Schützenkönig im Herbst beobachtet. Sportchef Oliver Kreuzer kennt Österreich, will Rudnevs abgeben und noch im Winter Ersatz holen.

Hosiner hat sich bereits am Freitag mit Rebernig beraten, sagt: "Der HSV ist eine Top-Adresse. Es wäre sehr schön, wenn es hier Interesse gibt." Gedanken über einen Wechsel will sich der Veilchen-Bomber (Marktwert: 3 Millionen Euro) allerdings erst im neuen Jahr machen. Hosiner fährt heute erst einmal in den Ski-Urlaub nach Salzburg.

Schneller könnte es da schon für Kaja Rogulj (27) gehen. Besiktas soll der austria bereits ein konkretes Angebot für den Kroaten vorgelegt haben. Eine reizvolle Aufgabe für den Veilchen-Verteidiger. Schließlich werden die Türken mit Slaven Bilic von seinem Landsmann trainiert.

erstellt am 30. Dezember 2013, 08:13

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema