Holzdecke in Wohnhaus eingestürzt

APA5090.tmp.jpg
© APA

Fünf Personen mussten nach Ausweichquartieren suchen.

Die Holzdecke einer Wohnung in einem Linzer Mehrparteienhaus ist in der Nacht auf Dienstag eingestürzt. Verletzt wurde zwar niemand, fünf Personen mussten aber in Ausweichquartiere, teilte die Pressestelle der Polizei Oberösterreich in einer Aussendung mit.

Gegen 3.00 Uhr kam es in der Wohnung eines 26-jährigen Mannes zu dem Einsturz. Dieser fand bei seinen Eltern Unterschlupf. Die Mieter der darüberliegenden Wohnungen - eine dreiköpfige Familie und eine 73 Jahre alte Pensionistin - mussten ebenfalls vorübergehend ausziehen.

Die Berufsfeuerwehr Linz stand rund eineinhalb Stunden im Einsatz. Die Wohnung, in der sich der Zwischenfall ereignete, wurde gesperrt. Auch der Lagerraum eines darunterliegenden Geschäfts, in dem Ablagerungen der Decke gefunden wurden, musste gesichert werden. Ein Statiker des Magistrats wurde verständigt.

button_neue_videos_20130412.png

erstellt am 10. Dezember 2013, 11:57

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema