Höre von Rapid nur Geschwätz

krankl.jpg
© TZ ÖSTERREICH

Hans Krankl geht mit seinem Herzensverein hart ins Gericht.

Ich höre aus Hütteldorf, dass Peter Schöttel am Samstag gegen Wiener Neustadt gewinnen muss, damit er Rapid-Trainer bleibt. Ein Schicksalsmatch also. Totaler Schwachsinn. Alles nur Larifari. Ein Geschwätz!

Ein Sieg ändert nichts an der Gesamtsituation
Ist bei einem Sieg von Rapid wirklich alles wieder gut? Natürlich nicht. Damit macht man es sich zu einfach. Das Auftreten der Mannschaft ist schon seit Wochen unter jeder Kritik.

Die miesen Leistungen gehören hinterfragt. Da geht’s nicht um ein Match. Peter Schöttel ist kein schlechter Coach, falls es gegen Wiener Neustadt schiefgeht. Und er ist auch kein Supertrainer, wenn Rapid dieses Spiel gewinnt. In Deutschland wirst du nach drei schlechten Partien angezählt. Das ist der Job.

Ich verstehe, dass die Fans brennheiß sind
Klar sind die Fans brennheiß. Rapid hat die besten Anhänger der Welt. Die dürfen protestieren. Sofern das in anständiger Form passiert. Davon gehe ich aber aus. Nach neun Spielen ohne Sieg wäre überall Feuer am Dach, beim FC Barcelona und auch in Mistelbach…

(Hans Krankl) erstellt am 09. April 2013, 09:00

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema